Tel. +49 (0) 21 31-125 899 0

H+P Ident - Internationale Dokumenten Authentifizierung

 

Die neue Server-basierte Lösung zur sicheren Kontrolle von Ausweisdokumenten aller Art!

 
Hiermit realisieren wir Anwendungen für die unterschiedlichsten Bereiche:
 
  • Vertragsabschlüsse im Shop
  • Eröffnung eines Bankkontos
  • Besucher Registrierung
  • Zutrittskontrollen, Schlüsselausgaben
  • Sportwetten
  • Autovermieter
  • .......

 

Über 4.500 nationale und internationale Dokumentenvorlagen garantieren eine sekundenschnelle, zuverlässige Echtheitsprüfung.

Nach DIN ISO/IEC 17025 zertifiziert.

 

Die Server-basierte Authentifizierung macht aufwendige lokale Installationen überflüssig. Sie brauchen lediglich einen Scanner und einen Netzwerkanschluss. 

 

 

 

Dokumentenprüfung bei Prepaid-SIMs: Neues Anti-Terror-Paket seit 26. Juli 2016 in Kraft!

H+P Ident wird allen Anforderungen des neuen § 111 des Telekommunikationsgesetzes in jeder Hinsicht gerecht
und unterstützt Sie bei der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben.

Authentifizierungs-Verfahren

 

Für die sichere, software-basierte Authentifizierung benötigt man Dokumenten-Bildausschnitte, die mit Infrarot- und Ultraviolett- Lichtquellen erzeugt wurden.

 

Aufnahmen von Smartphones oder Tablet's sind für eine Echtheitsprüfung ungeeignet.

 

Im Zusammenhang mit unserer forensischen Datenbank verifiziert die Software jedes internationale Identitäts-Dokument in Sekundenschnelle.

 

 

Mit über 4.500 Dokumentenvorlagen sind wir international marktführend.

 

Ausweise im internationalen Scheckkarten Format ID-1

 

Für alle internationale Dokumente im Scheckkarten Format sind unsere Duplex Scanner bestens geeignet, eine schnelle und zuverlässige Echtheitsprüfung durchzuführen.

 

Die kostengünstige Lösung für Shops, Besucher Registrierung, Zugangskontrollen und vieles mehr.

 

Die Authentifizierung kann lokal oder auf Ihrem Server durchgeführt werden. Die Daten verlassen dabei nicht Ihren Einflussbereich.

 

Aufwendige Installationen gehören der Vergangenheit an.

 

 

Für die Authentifizierung werden nur die Sicherheitsmerkmale des Dokumentes ausgewertet. Ein Speichern der Bilder ist nicht notwendig.

 

 

Bitte beachten Sie: Das Kopieren von Personalausweisen ist selten zulässig!

 

Mit den neuen Regelungen zum Personalausweisgesetz hat der Personalausweis neben der hoheitlichen Ausweisfunktion auch die Möglichkeit zur Signatur und zur Authentisierung erhalten.

Zum Schutz dieser Funktionen soll der neue Personalausweis nicht kopiert und möglichst gar nicht mehr aus der Hand gegeben werden.

Die Regierungsbegründung zur Neuregelung stellt deshalb klar:

"Weitere Verfahren z.B. über die optoelektronische Erfassung („scannen“) von Ausweisdaten oder dem maschinenlesbaren Bereich sollen ausdrücklich ausgeschlossen werden."

 

Dazu das Bundesinnenministerium:

"Auf dem neuen Personalausweis ist die Berechtigungs-Nummer abgedruckt. Diese soll grundsätzlich nur dem Ausweisinhaber bekannt sein, könnte durch Kopieren des Ausweises aber in Umlauf geraten."

 


Für die Authentifizierung von Ausweisen mit H+P Ident wird diese Information nicht benötigt und auch nicht gespeichert!

Internationale Dokumente im Format ID-2 und ID-3

 

Für die Authentifizierung von Dokumenten im größeren Format wie Pässe, Visa oder Aufenthaltsgenehmigungen, setzen wir Scanner mit entsprechend größerer Auflagefläche ein.

Je nach den speziellen Anforderungen des konkreten Anwendungsfalles:

  • freistehend mit lokalem Netzanschluss
    • Schalterhalle bei Sparkassen / Banken
  • freistehend mit integriertem PC
    • für Lokationen die nicht direkt mit dem zentralen Intranet verbunden sind
  • eingebaut in den lokalen Arbeitsplatz
    • Autovermietungen
    • Telefon-Shops
    • Elektronik-Märkte mit Kreditverkäufen

 

Sprechen Sie uns auf Ihre speziellen Anforderungen an. Wir beraten Sie gerne bei der Konfiguration Ihrer individuellen Lösung.

Die Fahrerkarte

Die Fahrerkarte ist eine mit einem Speicherchip versehene Karte für Kraftfahrer im gewerblichen Personen- und Güterverkehr.

 

Sie dient unter Anderem zum Nachweis von Fahr- und Ruhezeiten, die mit dem digitalen Fahrtenschreiber aufgezeichnet werden.

 

Seit dem 1. Mai 2006 muss sie von jedem Kraftfahrer der ein Fahrzeug mit Tachograph lenkt, mitgeführt werden.

 

Wir verifizieren Ihnen nicht nur die Echtheit dieses Dokumentes weltweit, sondern stellen Ihnen auch die Transaktionsdaten im DDD-Format bereit.

Gefahrgutfahrer (Fahrerprüfung)

Schulungspflicht und ADR-Bescheinigung

Fahrzeugführer, die gefährliche Güter auf der Straße in kennzeichnungspflichtigen Mengen transportieren, müssen im Besitz einer besonderen Schulungsbescheinigung (ADR-Card) sein.

Seit 1. Januar 2013 gilt das neue ADR/RID 2013.

Damit hat die ADR-Bescheinigung in Papierform ausgedient und es änderten sich formale Bestimmungen für Gefahrgutfahrer.

Die bisherige orangefarbene Bescheinigung wurde durch die neue, sogenannte "ADR-Card" ersetzt.

 

Hiepler + Partner GmbH
Giemesstraße 1, 41564 Kaarst

Tel. +49 (0) 21 31-125 899 0
E-Mail: info@hiepler.com